Modul 7 beinhaltet Export-Schnittstellen zu SAGE und ABACUS Buchhaltungsprogrammen.

FibuMenu
Debitoren/Zahlungen können detailliert aufgeschlüsselt auf verschiedene Ertrags-/Aufwandkonti verbucht werden: Zu jeder Artikel-Art resp. Auftrags-Art lassen sich die entsprechenden Konti definieren.

Mit Mausklick auf 'Rechnungen verbuchen' werden Einzahlungen und, bei MWSt-Abrechnung nach vereinbarten entgelten, Debitoren in der Finanzbuichhaltung verbucht.

Mit Mausklick auf 'Auszahlungen verbuchen' werden Auszahlungen für Gutschriften, Löhne und andere Kreditoren in der Finanzbuchhaltung verbucht.

Im Feld 'bis' legen Sie fest, bis zu welchem Datum die Bewegungen verbucht werden sollen. Beim Verbuchen wird die entsprechende Beleg- und Mandant-Nr bei der Ein-, Auszahlung oder Rechnung gespeichert.

Wenn Sie ein Datum im Feld 'MWSt abgerechnet bis' eingeben, sind in ComSell alle Bewegungen (Ein-, Auszahlungen, Rechnungen mit den dazugehörenden Aufträgen) bis zu diesem Datum für Änderungen gesperrt.

Vor dem ersten Einsatz und bei Änderungen am Kontenplan müssen Sie den Kontenplan neu importieren.

Falls Sie SESAM / SAGE Buchhaltungssoftware einsetzen, können Sie den jeweils letzten Buchungslauf löschen - die Buchungen werden aus der Buchhaltung entfernt und die Bewegungen in ComSell wieder zum Verbuchen freigegeben.

Unter 'Optionen' können verschiedene Parameter für die Schnittstelle eingestellt werden:
FibuOptionen

In der Kontierungsübersicht kann die Konten-Zuteilung der Artikel- und Auftrags-Arten (Ertrag-/Aufwandbuchung) und der Zahlungsverkehrskonten eingestellt werden:
FibuKontierungen